Borkner Feinweber Tellmann Architekten Borkner Feinweber Tellmann Architekten

Borkner Feinweber Tellmann Architekten

RA Reed Smith

Mietflächenumbau in den 5 Höfen
LPH 1-7, Entwurf, Ausführung, Brandschutzkonzept
Projekt 8/2005 - 11/2005


Als zentrale Herausforderung für das Entwurfskonzept stellte sich die Optimierung der bestehenden Eingangssituation innerhalb der Mietfläche dar. Unser zentrales Thema war die Erweiterung des Eingangsbereiches [Schaffung von mehr Großzügigkeit] sowie die Orientierung des Besuchers [schnelles Erfassen - wo bin ich richtig]

Bei der Gestaltung des Entrées waren zudem neben den Interessen von ReedSmith auch die des benachbarten Mieters zu berücksichtigen. Ebenfalls mußte im Foyer ein Warte- und davon abgetrennter Garderobenbereich geschaffen werden.

Dieser Bereich wurde mit einer sich zum Mittelpunkt der Glasfläche transparent auflösenden Lichtwand geplant, durch die vom Standpunkt des Besuchers im Aufzugsvorraum ein Sichtkontakt [also Orientierung] zum Empfang der Sozietät möglich ist. Die Schwierigkeit war insbesondere der notwendigen F90-Abtrennung der Mietflächen die Dominanz zu nehmen und diese möglichst filigran zu gestalten.

Die transluzent, beziehungsweise geschlossen gehaltenen Wandflächen schützen dagegen die Wartezone vor direktem Einblick. Das Thema der Lichtwand wiederholt sich beim Übergang vom Empfangsbereich in den weiteren Mietbereich und unterstreicht damit die beabsichtigte Zonierung der Gesamtfläche.

Sowohl beim Umbau wie auch bei der Auswahl der Möblierung wurde intensiv auf das Corporate Design von ReedSmith eingangen und gezielt Farbakzente analog zum Firmenlogo eingesetzt.